Datenschutzerklärung

ACV-​​Datenschutzerklärung

Die Inhalte der ACV-​​Webseiten wur­den mit größ­ter Sorg­falt und nach bes­tem Wis­sen erstellt. Sie wer­den regel­mä­ßig aktua­li­siert. Den­noch kön­nen wir keine Gewähr für die Rich­tig­keit, Voll­stän­dig­keit und Aktua­li­tät über­neh­men. Der ACV haf­tet daher in kei­nem Fall für Schä­den oder Fol­ge­schä­den, die durch die Ver­wen­dung von Infor­ma­tio­nen aus den Web­sei­ten des ACV ent­ste­hen. Fremde Internet-​​Seiten, auf die wir durch einen Link ver­wei­sen, wer­den nicht stän­dig inhalt­lich über­prüft. Der ACV über­nimmt daher keine Ver­ant­wor­tung für den Inhalt die­ser Sei­ten.
Daten­schutz­er­klä­rung
1.  Infor­ma­tion über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten und Anbie­ter­kenn­zeich­nung

Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nut­zung die­ser Web­site. Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind, also z. B. Name, Adresse, E-​​Mail-​​Adressen, Nut­zer­ver­hal­ten.
2.  Daten­er­he­bung

Wir sam­meln Infor­ma­tio­nen, wenn Sie unsere Web­seite auf­ru­fen und nut­zen, und wenn Sie sich regis­trie­ren oder ein­log­gen.

Wenn Sie unsere Web­site benut­zen, wer­den für einen begrenz­ten Zeit­raum tech­ni­sche Daten, wie die IP Adresse Ihres Netz­wer­kes, Datum, Uhr­zeit, Zeit­zone und Sta­tus der ange­for­der­ten Datei, Infor­ma­tio­nen über die Web­seite, über die Sie auf unsere Seite gekom­men sind, Ihr Brow­ser­typ und die Ver­sion Ihres Betriebs­sys­tems an uns über­mit­telt.

Wenn Sie sich auf unse­rer Web­site regis­trie­ren oder ein­log­gen, fra­gen wir ver­schie­dene Infor­ma­tio­nen ab, wie Ihren Namen, Ihre Kon­takt­da­ten sowie Ihre Benut­zer­kon­to­ein­stel­lun­gen.

Wenn Sie unsere Pro­dukte kau­fen, benö­ti­gen wir dar­über hin­aus natur­ge­mäß wei­ter­ge­hende Anga­ben um den Ver­trag erfül­len zu kön­nen, wie z.B. Ihre Kon­takt­da­ten, Zah­lungs­da­ten, Kre­dit­kar­ten­num­mer, Rech­nungs­be­trag, Wäh­rung oder Ihre Bank­ver­bin­dung, wenn Sie uns eine Ein­zugs­er­mäch­ti­gung zum Last­schrift­ver­fah­ren erteilt haben.
3.  Daten­si­cher­heit

Wir unter­hal­ten aktu­elle tech­ni­sche Maß­nah­men zur Gewähr­leis­tung der Daten­si­cher­heit, ins­be­son­dere zum Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten vor Gefah­ren bei Daten­über­tra­gun­gen sowie vor Kennt­nis­er­lan­gung durch Dritte. Diese wer­den dem aktu­el­len Stand der Tech­nik ent­spre­chend jeweils ange­passt.
4.  Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei infor­ma­to­ri­scher Nut­zung

Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­site, also wenn Sie sich nicht zur Nut­zung der Web­site anmel­den, regis­trie­ren oder uns sonst Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir keine Daten, mit Aus­nahme der Daten, die Ihr Brow­ser über­mit­telt, um Ihnen den Besuch der Web­site zu ermög­li­chen. Diese sind:

IP-​​Adresse

Datum und Uhr­zeit der Anfrage

Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anfor­de­rung (kon­krete Seite)

Zugriffsstatus/​HTTP-​​Statuscode

jeweils über­tra­gene Daten­menge

Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt

Brow­ser

Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che

Spra­che und Ver­sion der Brow­ser­ober­flä­che

5.  Coo­kies

Wei­ter­hin wer­den bei Nut­zung der Web­site Coo­kies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um kleine Text­da­teien, die auf Ihrer Fest­platte dem von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert wer­den und durch wel­che der Stelle, die den Coo­kie setzt (in die­sem Fall also uns), bestimmte Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Coo­kies kön­nen keine Pro­gramme aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen dazu, das Inter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.

Wir set­zen Coo­kies dazu ein, um Sie für Fol­ge­be­su­che iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen, falls Sie über einen Account bei uns ver­fü­gen. Andern­falls müss­ten Sie sich für jeden Besuch erneut ein­log­gen.

Diese Web­site nutzt Coo­kies in fol­gen­dem Umfang:

Per­sis­tente Coo­kies (zeit­lich beschränk­ter Ein­satz)

Third-​​Party Coo­kies (von Dritt­an­bie­tern)

Flash-​​Cookies (dau­er­haf­ter Ein­satz)

Per­sis­tente Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Sie kön­nen die Coo­kies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

Sie kön­nen Ihre Browser-​​Einstellung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die Annahme von Third-​​Party-​​Cookies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie dann even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen kön­nen.

Die genutz­ten Flash-​​Cookies wer­den nicht durch Ihren Brow­ser erfasst, son­dern durch Ihr Flash-​​Plug-​​in. Diese spei­chern die not­wen­di­gen Daten unab­hän­gig von Ihrem ver­wen­de­tem Brow­ser und haben kein auto­ma­ti­sches Ablauf­da­tum. Wenn Sie keine Ver­ar­bei­tung der Flash-​​Cookies wün­schen, müs­sen Sie ein ent­spre­chen­des Add-​​On instal­lie­ren, z. B. „Bet­ter Pri­vacy“ für Mozilla Fire­fox (https://​addons​.mozilla​.org/​d​e​/​f​i​r​e​f​o​x​/​a​d​d​o​n​/​b​e​t​t​e​r​p​r​i​vacy/) oder Adobe-​​Flash-​​Killer-​​Cookie für Google Chrome.

Diese gespei­cher­ten Infor­ma­tio­nen wer­den getrennt von even­tu­ell wei­ter bei uns ange­ge­ben Daten gespei­chert. Ins­be­son­dere wer­den die Daten der Coo­kies nicht mit Ihren wei­te­ren Daten ver­knüpft.

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Browser-​​Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-​​Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Browser-​​Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://​tools​.google​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​hl=de (Quel­len­an­gabe: eRecht24)

Diese Web­site nutzt das Conversion-​​Tracking Adform Aps, Wil­ders­gade 10B, sal. 1, DK-​​1408 Copen­ha­gen K, Däne­mark. Das Coo­kie für Conversion-​​Tracking wird gesetzt, wenn ein Nut­zer Kon­takt zu einem von Adform geschal­te­ten Wer­be­ban­ner hat. Diese Coo­kies ent­hal­ten keine Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen.

Sie kön­nen dem Conversion-​​Tracking jeder­zeit wider­spre­chen. Hier­für wird ein soge­nann­tes Opt-​​Out-​​Cookie auf Ihrem Brow­ser plat­ziert. Bitte beach­ten Sie, dass nach einem Löschen aller Coo­kies die­ses Opt-​​Out erneut erklärt wer­den muss: https://​site​.adform​.com/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​-​o​p​t​-out/

Zusätz­lich kom­men Re-​​Targeting Coo­kies des Anbie­ters Media­Math Ger­many GmbH, Doro­the­en­straße 35, 10117 Ber­lin zum Ein­satz. Diese Coo­kies ermög­li­chen es, Nut­zer, die sich bereits für unser Online-​​Angebot inter­es­siert und die Web­seite besucht haben, auf Part­ner– und Socialmedia-​​Seiten mit Wer­bung anzu­spre­chen.

Die Anzeige die­ser Wer­be­mit­tel erfolgt auf Basis der Cookie-​​Technologie voll­kom­men anony­mi­siert. Es wer­den dabei kei­ner­lei per­so­nen­be­zo­gene Daten wie etwa IP-​​Adresse o.ä. gespei­chert und keine Nut­zungs­pro­file mit gespei­cher­ten Kun­den­da­ten zusam­men­ge­führt. Wei­ter­hin wer­den Part­ner– und Socialmedia-​​Webseiten kei­ner­lei nut­zer­be­zo­gene Daten über­mit­telt. Auch die Ein­blen­dung der Wer­be­mit­tel erfolgt voll­kom­men anony­mi­siert.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass diese Infor­ma­tio­nen zum Zwe­cke ziel­ge­rich­te­ter Wer­bung für Sie ein­ge­setzt wer­den, kön­nen Sie den Opt-​​Out-​​Mechanismus nut­zen, indem Sie http://​optout​.net​wor​kad​ver​ti​sing​.org/ ver­wen­den. Beach­ten Sie, dass dies nicht aus­schließt, dass Sie gene­rell Wer­bung erhal­ten. Sie erhal­ten wei­ter­hin all­ge­meine Anzei­gen.
6.  News­let­ter

Für die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter ver­wen­den wir das sog. Double-​​opt-​​in-​​Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-​​Mail-​​Adresse eine Bestätigungs-​​E-​​Mail an die ange­ge­bene E-​​Mail-​​Adresse sen­den, in wel­cher wir Sie um Bestä­ti­gung bit­ten, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wünschen.1 Wenn Sie dies nicht inner­halb von 24 Stun­den bestä­ti­gen, wird Ihre Anmel­dung auto­ma­tisch gelöscht.2 Sofern Sie den Wunsch nach dem Emp­fang des News­let­ters bestä­ti­gen, spei­chern wir Ihre E-​​Mail-​​Adresse so lange, bis Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Die Spei­che­rung dient alleine dem Zweck, Ihnen den News­let­ter sen­den zu kön­nen. Des Wei­te­ren spei­chern wir jeweils bei Anmel­dung und Bestä­ti­gung Ihre IP-​​Adressen und die Zeit­punkte, um einen Miss­brauch Ihrer per­sön­li­chen Daten zu ver­hin­dern.

Pflicht­an­gabe für die Über­sen­dung des News­let­ters ist allein die E-​​Mail-​​Adresse. [Die Angabe wei­te­rer, geson­dert mar­kier­ter, Anga­ben ist frei­wil­lig und wird allein zu einer Per­so­na­li­sie­rung des News­let­ters ver­wen­det. Auch diese Daten wer­den bei Wider­ruf voll­stän­dig gelöscht.]
Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen. Den Wider­ruf kön­nen Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-​​E-​​Mail bereit­ge­stell­ten Link, [über die­ses For­mu­lar der Web­site,] per E-​​Mail an […] oder durch eine Nach­richt an die im Impres­sum ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten erklä­ren. Ihre ange­ge­be­nen Daten wer­den nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben.

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass wir bei Ver­sand des News­let­ters Ihr Nut­zer­ver­hal­ten aus­wer­ten. Für diese Aus­wer­tung beinhal­ten die ver­sen­de­ten E-​​Mails soge­nannte Web-​​Beacons, auch Tracking– Pixel genannt. Dies sind Ein-​​Pixel-​​Bilddateien, die auf unsere Web­site ver­lin­ken und uns so ermög­li­chen, Ihr Nut­zer­ver­hal­ten aus­zu­wer­ten. Die Daten wer­den aus­schließ­lich pseud­ony­mi­siert erho­ben, die IDs wer­den also nicht mit Ihren wei­te­ren per­sön­li­chen Daten ver­knüpft, eine direkte Per­so­nen­be­zieh­bar­keit wird so aus­ge­schlos­sen. Die so erho­be­nen Infor­ma­tio­nen spei­chert der Newsletter-​​Anbieter auf sei­nem Ser­ver in Deutsch­land. Ein sol­ches Tracking ist auch dann nicht mög­lich, wenn Sie in Ihrem E-​​Mail– Pro­gramm die Anzeige von Bil­dern stan­dard­mä­ßig deak­ti­viert haben. In die­sem Fall wird Ihnen der News­let­ter jedoch nicht voll­stän­dig ange­zeigt und Sie kön­nen even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen nut­zen. Wenn Sie die Bil­der manu­ell anzei­gen las­sen, erfolgt das oben genannte Tracking.
7.  „Tell-a-friend“-Funktion

Wir bie­ten Ihnen die sog. „Tell-a-friend“-Funktion an. Mit die­ser kön­nen Sie unse­ren Ser­vice an Ihrer Mei­nung nach an unse­rem Dienst inter­es­sierte Per­so­nen wei­ter­emp­feh­len. Dazu müs­sen Sie nur die E-​​Mail-​​Adresse der Per­son in unser „Tell-a-friend“-Formular ein­ge­ben sowie, wenn Sie möch­ten, eine per­sön­li­che Nach­richt. Die E-​​Mail ver­sen­den wir dann auto­ma­tisch.
Bitte beach­ten Sie dabei, dass Sie die Ver­ant­wort­lich­keit für die ver­sen­de­ten E-​​Mail-​​Adressen tra­gen und als ver­ant­wort­li­che Stelle im Sinne des BDSG gel­ten.

Bei Nut­zung die­ser Funk­tion spei­chern wir zunächst, dass und wann Sie die Ver­sen­dung der Empfehlungs-​​E-​​Mail beauf­tragt haben sowie die E-​​Mail-​​Adresse des Emp­fän­gers. Diese Infor­ma­tio­nen löschen wir jedoch spä­ter. Die Spei­che­rung erfolgt zum Schutz vor miss­bräuch­li­cher Nut­zung der Funktion.13 Wir wer­den die für die Funk­tion erho­be­nen Daten für keine ande­ren Zwe­cke nut­zen und getrennt von ande­ren Daten spei­chern. Wir füh­ren zudem eine von ande­ren Daten getrennte und ver­schlüs­selte „Black­list“, in der Nut­zer mit­tels eines Sperr­links in der ver­sand­ten E-​​Mail ein­tra­gen kön­nen, dass Sie keine wei­te­ren Nach­rich­ten erhal­ten möch­ten.

8.  Ein­satz von Google Ana­lytics

Diese Web­site benutzt Google Ana­lytics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. („Google“).1, 2 Google Ana­lytics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Falle der Akti­vie­rung der IP– Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ihre IP-​​Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-​​Adresse an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Website-​​Aktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­tere mit der Website-​​Nutzung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Website-​​Betreiber zu erbrin­gen.
Die im Rah­men von Google Ana­lytics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-​​Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.
Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser– Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.
Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-​​Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Browser-​​Plug-​​in her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://​tools​.google​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​h​l​=de.3
Diese Web­site ver­wen­det Google Ana­lytics mit der Erwei­te­rung „_​anonymizeIp()“. Dadurch wer­den IP-​​Adressen gekürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet, eine direkte Per­so­nen­be­zieh­bar­keit kann damit aus­ge­schlos­sen
Die Nut­zung von Google Ana­lytics erfolgt in Über­ein­stim­mung mit den Vor­aus­set­zun­gen, auf die sich die deut­schen Daten­schutz­be­hör­den mit Google ver­stän­dig­ten. Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Google Dub­lin, Google Ire­land Ltd., Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land, Fax: +353 (1) 436 1001. Nut­zer­be­din­gun­gen: http://​www​.google​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​t​e​r​m​s​/​d​e​.html, Über­sicht zum Daten­schutz: http://​www​.google​.com/​i​n​t​l​/​d​e​/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​l​e​a​r​n​/​p​r​i​v​a​c​y​.html, sowie die Daten­schutz­er­klä­rung: http://​www​.google​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​ivacy.

9.  Ein­satz von Social Media Plug-​​ins

Wir set­zen der­zeit fol­gende Social-​​Media-​​Plug-​​ins ein: [Face­book, Google+, Twit­ter, Xing, LinkedIn].1 Wir set­zen dabei die sog. 2-​​Klick-​​Lösung ein.2 Das heißt, wenn Sie unsere Seite besu­chen, wer­den zunächst grund­sätz­lich keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an die Anbie­ter die­ser Plug-​​ins wei­ter­ge­ge­ben. Den Anbie­ter des Plug-​​ins erken­nen Sie über die Mar­kie­rung auf dem aus­ge­grau­ten Kas­ten anhand des Anfangs­buch­sta­bens. Nur wenn Sie auf einen der Plug-​​ins kli­cken, wer­den per­so­nen­be­zieh­bare Daten über­mit­telt: Durch die Akti­vie­rung des Plug-​​ins wer­den Daten auto­ma­ti­siert an den jewei­li­gen Plug-​​in-​​Anbieter über­mit­telt und dort (bei US-​​amerikanischen Anbie­tern in den USA) gespei­chert. Wir haben weder Ein­fluss auf die erho­be­nen Daten und Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge, noch sind uns der volle Umfang der Daten­er­he­bung, die Zwe­cke sowie die Spei­cher­fris­ten bekannt. Da der Plug-​​in-​​Anbieter die Daten­er­he­bung ins­be­son­dere über Coo­kies vor­nimmt, emp­feh­len wir Ihnen, vor dem Klick auf den aus­ge­grau­ten Kas­ten über die Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers alle Coo­kies zu löschen.
Wenn Sie ein Plug-​​in akti­vie­ren, erhält der Plug-​​in-​​Anbieter die Infor­ma­tion, dass Sie die ent­spre­chende Unter­seite unse­res Online-​​Angebots auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die unter § 4 die­ser Erklä­rung genann­ten Daten über­mit­telt, wobei im Fall von Face­book und Xing nach Anga­ben der jewei­li­gen Anbie­ter in Deutsch­land nur eine anony­mi­sierte IP erho­ben wird. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Sie ein Konto bei die­sem Plug-​​in-​​Anbieter besit­zen und dort ein­ge­loggt

Wenn Sie bei dem Plug-​​in-​​Anbieter ein­ge­loggt sind, wer­den diese Daten direkt Ihrem Konto zuge­ord­net. Wenn Sie den akti­vier­ten But­ton betä­ti­gen und z. B. die Seite ver­lin­ken, spei­chert der Plug-​​in-​​Anbieter auch diese Infor­ma­tion in Ihrem Nut­zer­konto und teilt dies Ihren Kon­tak­ten öffent­lich mit. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei dem Plug-​​in-​​Anbieter nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen.

Der Plug-​​in-​​Anbieter spei­chert diese Daten als Nut­zungs­pro­file und nutzt diese für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/​oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­dere (auch für nicht ein­ge­loggte Nut­zer) zur Dar­stel­lung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um andere Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­file, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an den jewei­li­gen Plug-​​in-​​Anbieter wen­den müssen.5

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung durch den Plug-​​in-​​Anbieter erhal­ten Sie in den im Fol­gen­den mit­ge­teil­ten Daten­schutz­er­klä­run­gen die­ser Anbie­ter. Dort erhal­ten Sie auch wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutze Ihrer Pri­vat­sphäre.

Adres­sen der jewei­li­gen Anbie­ter und URL mit deren Daten­schutz­hin­wei­sen:

Face­book Inc., 1601 S Cali­for­nia Ave, Palo Alto, Cali­for­nia 94304, USA; http://​www​.face​book​.com/​p​o​l​i​c​y.php; wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Daten­er­he­bung: http://​www​.face​book​.com/​h​e​l​p​/​186325668085084, http://​www​.face​book​.com/​a​b​o​u​t​/​p​r​i​v​a​c​y​/your– info-​​on-​​other app­li­ca­ti­ons sowie http://​www​.face​book​.com/​a​b​o​u​t​/​p​r​i​v​a​c​y​/​y​o​u​r​-info
Google Inc., 1600 Amphi­thea­ter Park­way, Moun­tain­view, Cali­for­nia 94043, USA; https://​google​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​c​y​/​p​a​r​t​n​e​r​s​/​?​hl=de.
Twit­ter, Inc., 1355 Mar­ket St, Suite 900, San Fran­cisco, Cali­for­nia 94103, USA; https://​twit​ter​.com/​p​r​ivacy
Xing AG, Gän­se­markt 43, 20354 Ham­burg, DE; http://​www​.xing​.com/​p​r​ivacy.
Lin­ke­dIn Cor­po­ra­tion, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, Cali­for­nia 94043, USA; http://​www​.lin​ke​din​.com/​l​e​g​a​l​/​p​r​i​v​a​c​y​-​p​olicy.

10.  Ein­bin­dung der Dienste Drit­ter

Wir haben YouTube-​​Videos in unser Online-​​Angebot ein­ge­bun­den, die auf http://​www​.YouTube​.com gespei­chert sind und von unse­rer Web­site aus direkt abspiel­bar

Diese sind alle im „erwei­ter­ten Datenschutz-​​Modus“ ein­ge­bun­den, d. h. dass keine Daten über Sie als Nut­zer an YouTube über­tra­gen wer­den, wenn Sie die Videos nicht abspie­len. Erst wenn Sie die Videos abspie­len, wer­den die in Abs. 2 genann­ten Daten über­tra­gen. Auf diese Daten­über­tra­gung haben wir kei­nen Ein­fluss.

Wir haben auf die­ser Web­site wei­ter­hin Inhalte von fol­gen­den Dritt­an­bie­tern ein­ge­bun­den: Google Maps, Gra­fi­ken.

Durch den Besuch auf der Web­site erhält der Dritt­an­bie­ter die Infor­ma­tion, dass Sie die ent­spre­chende Unter­seite unse­rer Web­site auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die unter § 4 die­ser Erklä­rung genann­ten Daten über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob die­ser Dritt­an­bie­ter ein Nut­zer­konto bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­konto besteht. Wenn Sie bei dem Plug-​​in-​​Anbieter ein­ge­loggt sind, wer­den diese Daten direkt Ihrem Konto zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei dem Plug-​​in-​​Anbieter nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen.

Der Plug-​​in-​​Anbieter spei­chert diese Daten als Nut­zungs­pro­file und nutzt diese für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/​oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­dere (auch für nicht ein­ge­loggte Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um andere Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­file, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an den jewei­li­gen Plug-​​in-​​Anbieter rich­ten müs­sen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung durch den Plug-​​in-​​Anbieter erhal­ten Sie in den im Fol­gen­den mit­ge­teil­ten Daten­schutz­er­klä­run­gen die­ser Anbie­ter. Dort erhal­ten Sie auch wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutze Ihrer Pri­vat­sphäre.

Adres­sen der jewei­li­gen Anbie­ter und URL mit deren Daten­schutz­hin­wei­sen:

YouTube, LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA, https://​poli​cies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=​d​e​&​a​m​p​;​a​m​p​;​gl=de

Google Inc., 1600 Amphi­thea­ter Park­way, Moun­tain­view, Cali­for­nia 94043, USA; https://​google​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​c​y​/​p​a​r​t​n​e​r​s​/​?​hl=de.

11.  Nut­zung von Funk­tio­nen unse­rer Web­site

Neben der rein infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Web­site bie­ten wir ver­schie­dene Leis­tun­gen an, die Sie bei Inter­esse nut­zen kön­nen. Dazu müs­sen Sie in der Regel wei­tere per­sön­li­che Daten ange­ben, die wir zur Erbrin­gung der jewei­li­gen Leis­tung nut­zen. Wenn zusätz­li­che frei­wil­lige Anga­ben mög­lich sind, sind diese ent­spre­chend gekenn­zeich­net.

Bei Ihrer Kon­takt­auf­nahme mit dem Diens­te­an­bie­ter per E-​​Mail oder über das Kon­takt­for­mu­lar wird Ihre E-​​Mail-​​Adresse und, falls Sie dies ange­ben, Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer von uns gespei­chert, um Ihre Fra­gen zu beant­wor­ten.

12.  Daten­wei­ter­gabe an Dritte

Wir kön­nen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dann an Dritte wei­ter­ge­ben, wenn Akti­ons­teil­nah­men, Gewinn­spiele, Buchun­gen oder Ver­trags­ab­schlüsse von uns gemein­sam mit einem Dritt­an­bie­ter ange­bo­ten wer­den. In die­sem Fall wer­den Sie vor Wei­ter­gabe Ihrer Daten geson­dert auf die Über­mitt­lung an Dritte hin­ge­wie­sen

Teil­weise bedie­nen wir uns exter­ner Dienst­leis­ter, um ihre Daten zu ver­ar­bei­ten. Diese wur­den von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und schrift­lich beauf­tragt. Sie sind an unsere Wei­sun­gen gebun­den und wer­den von uns regel­mä­ßig kon­trol­liert. Die Dienst­leis­ter wer­den diese Daten nicht an Dritte wei­ter­ge­ben.

13.  Nut­zung unse­res Web­shops

Wenn Sie in unse­rem Web­shop etwas bestel­len möch­ten, haben Sie die Wahl, ob Sie Ihre für die Bestel­lung not­wen­di­gen Daten nur ein­ma­lig für diese Bestel­lung ange­ben oder ob Sie ein Kun­den­konto anle­gen möch­ten, bei dem Ihre Daten für spä­tere wei­tere Ein­käufe gespei­chert wer­den. Wenn Sie kein Kun­den­konto anle­gen, spei­chern wie Ihre Daten zu dem Zweck der Ver­trags­er­fül­lung und löschen diese, sobald wir zur Spei­che­rung nicht mehr recht­lich ver­pflich­tet sind. Für die Abwick­lung der Ver­träge not­wen­dige Pflicht­an­ga­ben sind geson­dert mar­kiert, wei­tere Anga­ben sind frei­wil­lig. Bei Anle­gung eines Accounts unter „Mein Konto“ wer­den die von Ihnen dort ange­ge­ben Daten wider­ruf­lich gespei­chert, Sie kön­nen das Konto im Kun­den­be­reich stets löschen.

Ihre ange­ge­be­nen Daten ver­wen­den wir für die Abwick­lung Ihrer Bestel­lung. Dazu geben wir Ihre Adress­da­ten an ein beauf­trag­tes Ver­sand­un­ter­neh­men wei­ter und gege­be­nen­falls Ihre Zah­lungs­da­ten an unsere Haus­bank. Wir löschen diese nach Abwick­lung des Ver­tra­ges und Ablauf der steuer– und han­dels­recht­li­chen

Um unbe­rech­tigte Zugriffe Drit­ter auf Ihre per­sön­li­chen Daten, ins­be­son­dere Finanz­da­ten, zu ver­hin­dern, wird der Bestell­vor­gang per SSL-​​Technik ver­schlüs­selt.

14.  Nut­zung unse­res Por­tals (Mit­glie­der­be­reich “Mein ACV”)

Soweit Sie unser Por­tal nut­zen möch­ten, müs­sen Sie sich regis­trie­ren mit­tels Angabe Ihrer E-​​Mail– Adresse, eines selbst gewähl­ten Pass­worts sowie Ihres frei wähl­ba­ren Benut­zer­na­mens. Wir ver­wen­den für die Regis­trie­rung das sog. Double-​​opt-​​in-​​Verfahren, d. h. Ihre Regis­trie­rung ist erst abge­schlos­sen, wenn Sie zuvor Ihre Anmel­dung über eine Ihnen zu die­sem Zweck zuge­sandte Bestätigungs-​​E-​​Mail durch Klick auf den darin ent­hal­te­nem Link bestä­tigt haben. Falls Ihre dies­be­züg­li­che Bestä­ti­gung nicht zeit­nah erfolgt, wird Ihre Anmel­dung auto­ma­tisch aus unse­rer Daten­bank gelöscht.

Wenn Sie unser Por­tal nut­zen, spei­chern wir Ihre zur Ver­trags­er­fül­lung not­wen­di­gen Daten, auch Anga­ben zur Zah­lungs­weise. Wei­ter­hin spei­chern wir die von Ihnen ange­ge­be­nen frei­wil­li­gen Daten für die Zeit Ihrer Nut­zung des Por­tals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Anga­ben, mit Aus­nahme Ihres Benut­zer­na­mens, kön­nen Sie im geschütz­ten Kun­den­be­reich ver­wal­ten und ändern.
Wenn Sie das Por­tal nut­zen, kön­nen Ihre Daten ent­spre­chend der Ver­trags­leis­tung ande­ren Teil­neh­mern des Por­tals zugäng­lich wer­den. Nicht ange­mel­dete Mit­glie­der erhal­ten keine Infor­ma­tio­nen über Sie. Für alle ange­mel­de­ten Mit­glie­der sind Ihr Benut­zer­name sicht­bar, unab­hän­gig davon, ob Sie diese frei­ge­ge­ben haben. Dem­ge­gen­über ist ihr gesam­tes Pro­fil mit den von Ihnen frei­ge­ge­be­nen Daten für alle Mit­glie­der sicht­bar, die Sie als per­sön­li­chen Kon­takt bestä­tigt haben. Wenn Sie Ihren per­sön­li­chen Kon­tak­ten Inhalte zugäng­lich machen, die Sie nicht mit­tels einer pri­va­ten Nach­richt sen­den, sind diese Inhalte für Dritte ein­seh­bar, soweit Ihr per­sön­li­cher Kon­takt die Frei­gabe erteilt hat. Soweit Sie Bei­träge in öffent­li­chen Grup­pen ein­stel­len, sind diese für alle ange­mel­de­ten Mit­glie­der des Por­tals sicht­bar.
Um unbe­rech­tigte Zugriffe Drit­ter auf Ihre per­sön­li­chen Daten, ins­be­son­dere Finanz­da­ten, zu ver­hin­dern, wird die Ver­bin­dung per SSL-​​Technik ver­schlüs­selt.

15.  Kon­takt­for­mu­lar

Die von Ihnen in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den aus­schließ­lich für die Kor­re­spon­denz mit Ihnen ver­wen­det. Eine Wei­ter­gabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben die Mög­lich­keit, die Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Sen­den Sie hierzu bitte eine E-​​Mail an acv@​acv.​de .

Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf unse­rer Web­seite
Eine Pflicht aus der Datenschutz-​​Grundverordnung
1. Vor­be­mer­kung

Die fol­gen­den Punkte sol­len Ihnen Infor­ma­tio­nen rund um Ihre Daten lie­fern. Der Gesetz­ge­ber hat fest­ge­legt wel­che Infor­ma­tio­nen hierzu not­wen­dig sind.

Wer hierzu mehr wis­sen will, fin­det dies in der Datenschutz-​​Grundverordnung in den Arti­keln 12 bis 22 sowie 34. Der Text der Datenschutz-​​Grundverordnung ist im Inter­net unter fol­gen­dem Link ver­füg­bar: https://​dsgvo​-gesetz​.de/.

Bei wei­te­ren Fra­gen zur Datenschutz-​​Grundverordnung kön­nen Sie sich jeder­zeit an den Daten­schutz­be­auf­trag­ten und/​oder die Ver­wal­tung wen­den.

2. Was sind per­so­nen­be­zo­gene Daten?

Alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine bestimmte oder bestimm­bare Per­son bezie­hen. Bestimm­bar ist eine Per­son dann, wenn sie direkt oder indi­rekt iden­ti­fi­ziert wer­den kann. Dies kann bei­spiels­weise durch Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-​​Kennung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len, erfol­gen.

3. Basis-​​Informationen
3.1 Wer ist für die Ver­ar­bei­tung mei­ner Daten ver­ant­wort­lich?

ACV Automobil-​​Club Ver­kehr e.V.

Theodor-​​Heuss-​​Ring 19 – 21

50668 Köln

Tel: +49 221 91 26 91 0

Fax: +49 221 91 26 91 26

E-​​Mail: acv@​acv.​de
3.2 Wie kann ich Kon­takt zu Ihnen auf­neh­men?

Ansprech­part­ner: Marco Doll

E-​​Mail: datenschutz@​acv.​de

3.3 Wel­che Behörde ist für Kon­trolle und Ein­hal­tung des Daten­schutz­rechts ver­ant­wort­lich?

Die Lan­des­be­auf­tragte für den Daten­schutz Nordrhein-​​Westfalen

Kaval­le­rie­straße 2 – 4

40213 Düs­sel­dorf

Tel: +49 211 384240

E-​​Mail: poststelle@​ldi.​nrw.​de

3.4 Wie kann ich den Daten­schutz­be­auf­trag­ten des Unter­neh­mens errei­chen?

Daten­schutz­be­auf­trag­ter unse­res Unter­neh­mens ist Herr Georg Möl­ler.

Der Daten­schutz­be­auf­tragte ist wie folgt zu errei­chen:

SK-​​Consulting Group GmbH

Ost­erweg 2

32549 Bad Oeyn­hau­sen

E-​​Mail: datenschutz@​SK-​consulting.​com
4. Wei­tere wich­tige Infor­ma­tio­nen
4.1 Warum ver­ar­bei­tet das Unter­neh­men meine Daten?

Die Erzeu­gung der anony­mi­sier­ten Daten, wer­den durch unse­ren Web­sei­ten­an­bie­ter stan­dar­di­siert durch­ge­führt, wel­ches der­zeit von uns nicht deak­ti­viert wer­den kann.

4.2 Warum darf das Unter­neh­men meine Daten ver­ar­bei­ten?

Das gel­tende Daten­schutz­recht (=EU-​​Datenschutz-​​Grundverordnung) erlaubt die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten (=per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten), wenn wir einen berech­tig­tes Inter­esse haben (siehe 4.1) und davon aus­ge­hen kön­nen, dass Sie keine schwer­wie­gende Ein­wände haben (Berech­tig­tes Inter­esse Arti­kel 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO).

4.3. Wel­che Daten wer­den von mir erho­ben?

Diese Daten wer­den stan­dar­di­siert durch unse­ren Web­sei­ten­an­bie­ter gesam­melt. Diese Samm­lung der Daten kön nen wird der­zeit nicht deak­ti­vie­ren, aber die Daten wer­den uns nicht genutzt bzw. aus­ge­wer­tet:

IP-​​Adresse in anony­mi­sier­ter Form wird zur Fest­stel­lung des Orts des Zugriffs ver­wen­det
Refer­rer (zuvor besuchte Web­seite)
Ange­for­derte Web­seite oder Datei
Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­sion
Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
Ver­wen­de­ter Gerä­te­typ
Uhr­zeit des Zugriffs

4.4 In wel­chen Sta­tis­ti­ken wer­den meine Daten ver­wen­det?

Fol­gende anony­mi­sierte Sta­tis­ti­ken stellt uns unser Web­sei­ten­an­bie­ter zur Ver­fü­gung. Wir nut­zen bzw. wer­ten die Sta­tis­ti­ken nicht aus, kön­nen die Erstel­lung der Sta­tis­ti­ken der­zeit nicht deak­ti­vie­ren:

Besu­cher­zah­len: Besu­cher, Sit­zun­gen, Sei­ten­auf­rufe und Suchmaschinen-​​Robots.
Besu­cher­ver­hal­ten: Dauer pro Sit­zung, Sei­ten­auf­rufe pro Sit­zung und Absprung­rate.
Sei­ten­ana­lyse: Ein­stiegs­sei­ten, Aus­stiegs­sei­ten, Feh­ler­sei­ten, Meist besuchte Sei­ten, Sei­ten mit hoher Ab– sprung­rate und Such­be­griffe.
Her­kunfts­sei­ten: Alle Her­kunfts­sei­ten und Ver­wei­sende Sei­ten. Besu­cher­stand­orte
Brow­ser & Sys­teme: Brow­ser, Browser-​​Versionen, Betriebs­sys­teme und Betriebssystem-​​Versionen.

4.5 Wer kann Daten von mir erhal­ten?

Im Rah­men der Ver­ar­bei­tung kön­nen ihrer anony­mi­sier­ten Daten

durch unse­ren Web­sei­ten­an­bie­ter, wel­cher ver­trag­lich gebun­den ist, ein­ge­se­hen wer­den
wei­tere Wei­ter­ga­ben erfol­gen nicht

4.6 Wer­den Sie Daten von mir in Län­der außer­halb der Euro­päi­schen Union über­mit­teln?

Dies ist von uns nicht geplant.

4.7 Wie lange wer­den Sie meine Daten spei­chern?

Diese Daten wer­den nach 7 Tagen vom Web­sei­ten­an­bie­ter anony­mi­siert.
4.8 Muss ich meine Daten zur Ver­fü­gung stel­len?

Um die in Punkt 4.1 dar­ge­stellte Gründe zu errei­chen, ist es erfor­der­lich, dass Sie uns ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Ver­gnü­gung stel­len.

Für einen Abschluss– sowie die Durch­füh­rung des Ver­tra­ges mit ihnen ist die zwin­gend not­wen­dig bzw. auch gesetz­lich vor­ge­schrie­ben. Bei Nicht­be­reit­stel­lung kön­nen wir kei­nen Ver­trag mit Ihnen schlie­ßen.

Im Fall von Beschwer­den kön­nen Sie sich jeder­zeit an die zustän­dige Auf­sichts­be­hörde wen­den. Für unser Unter– neh­men ist die in Punkt 3.3. genannte Auf­sichts­be­hörde zustän­dig.

Sie haben das Recht dies gericht­lich prü­fen zu las­sen, laut Arti­kel 78 DS-​​GVO, gegen eine Auf­sichts­be­hörde sowie, laut Arti­kel 79 DS-​​GVO gegen unser Unter­neh­men.

4.9 Auto­ma­ti­sierte Ent­schei­dungs­fin­dung /​Profiling

Eine auto­ma­ti­sche Ent­schei­dungs­fin­dung /​Profiling fin­det nicht statt.

5. Wel­che Rechte habe ich?
5.1 Hin­weis zu Ihren Rech­ten

Als betrof­fene Per­son einer Daten­ver­ar­bei­tung haben Sie nach der Datenschutz-​​Grundverordnung unter ande­rem fol­gende Rechte (im Fol­gen­den auch kurz „Betrof­fe­nen­rechte“ genannt):
5.2 Aus­kunfts­rechte (laut Arti­kel 15 DS-​​GVO)

Sie haben das Recht, Aus­kunft dar­über zu ver­lan­gen, ob wir per­so­nen­be­zo­gene Daten zu ihrer Per­son ver­ar­bei­ten oder nicht. Wenn wir per­so­nen­be­zo­gene Daten von Ihnen ver­ar­bei­ten, haben Sie Anspruch zu erfah­ren,

warum wir Ihre Daten ver­ar­bei­ten (siehe auch Punkt 4.1)
was für Arten von Daten wir von Ihnen ver­ar­bei­ten
wel­che Art von Emp­fän­gern, Daten von Ihnen erhal­ten oder erhal­ten sol­len (siehe auch Punkt 4.3)
wie lange wir Ihre Daten spei­chern wer­den; falls eine Angabe zur Spei­cher­dauer nicht mög­lich ist, müs­sen wir mit­tei­len wie es zur Fest­le­gung der Spei­cher­dauer kommt (z. B. nach Ablauf gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten) (siehe auch Punkt 4.5)
dass Sie ein Recht auf Berich­ti­gung und Löschung der sie betref­fen­den Daten ein­schließ­lich des Rechts auf Ein­schrän­kung der Bear­bei­tung und/​oder der Mög­lich­keit zum Wider­spruch haben (siehe hierzu auch die nach­fol­gen­den Punkte 5.2, 5.3 und fol­gende)
dass Sie ein Beschwer­de­recht bei einer Auf­sichts­be­hörde haben
woher Ihre Daten stam­men, falls wir sie nicht bei Ihnen direkt erho­ben haben soll­ten
ob Ihre Daten für eine auto­ma­ti­sche Ent­schei­dung ver­wen­det wer­den und wenn dies der Fall ist, zu erfah­ren wel­che Logik der Ent­schei­dung zu Grunde liegt und wel­che Aus­wir­kun­gen und Trag­weite die auto­ma­ti­sierte Ent­schei­dung für Sie haben kann
dass wenn Daten über Sie in ein Land außer­halb Euro­päi­schen Union über­mit­telt wer­den, Sie Anspruch auf Aus­kunft haben, ob und falls ja auf­grund wel­cher Garan­tien ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau beim Daten­emp­fän­ger sicher­ge­stellt ist
dass Sie das Recht haben, eine Kopie ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Daten­ko­pien wer­den grund­sätz­lich in elek­tro­ni­scher Form zur Ver­fü­gung gestellt.

Die erste Kopie ist kos­ten­frei, für wei­tere Kopien kann ein ange­mes­se­nes Ent­gelt ver­langt wer­den. Eine Kopie kann nur bereit­ge­stellt wer­den, soweit die Rechte ande­rer Per­so­nen hier­durch nicht beein­träch­tigt wer­den.

5.3 Recht zur Berich­ti­gung der Daten (laut Arti­kel 16 DS-​​GVO)

Sie haben das Recht, von uns die Berich­ti­gung ihrer Daten zu ver­lan­gen, wenn diese nicht rich­tig und/​oder unvoll– stän­dig sein soll­ten. Zu die­sem Recht gehört auch das Recht auf Ver­voll­stän­di­gung durch ergän­zende Erklä­run­gen oder Mit­tei­lun­gen. Eine Berich­ti­gung und/​oder Ergän­zung muss ohne schuld­haf­tes Zögern erfol­gen.

5.4 Recht auf Löschung von per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (laut Arti­kel 17 DS-​​GVO)

Sie haben das Recht, von uns die Löschung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn

die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwe­cke, für die sie erho­ben und ver­ar­bei­tet wur­den, nicht mehr erfor­der­lich sind
die Daten­ver­ar­bei­tung auf­grund einer von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gung erfolgt und sie die Ein­wil­li­gung wider­ru­fen haben; dies gilt aller­dings nicht, wenn eine andere gesetz­li­che Erlaub­nis für die Daten­ver­ar­bei­tung besteht;
Sie Wider­spruch gegen eine Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben, deren gesetz­li­che Erlaub­nis im soge­nann­ten „berech­tig­ten Inter­esse“ (laut Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­ben e oder f) liegt; eine Löschung muss aller­dings dann nicht erfol­gen, wenn vor­ran­gi­gen berech­tig­ten Gründe für eine wei­tere Ver­ar­bei­tung vor­lie­gen;
Sie Wider­spruch gegen eine Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Direkt­wer­bung ein­ge­legt haben
Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unrecht­mä­ßig ver­ar­bei­tet wur­den
es sich um Daten eines Kin­des han­delt, die für Dienste der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft (=elek­tro­ni­sche Dienst­leis­tung) auf Grund­lage der Ein­wil­li­gung (gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO) erho­ben wur­den.

Ein Recht zur Löschung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten besteht nicht, wenn

das Recht zur freien Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion dem Löschungs­ver­lan­gen ent­ge­gen­steht
die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

1) zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung (z. B. gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten),

2) zur Wahr­neh­mung öffent­li­cher Auf­ga­ben und Inter­es­sen nach gel­ten­dem Recht (hierzu gehört auch die „öffent­li­che Gesund­heit“) oder

3) zu Archi­vie­rungs– und/​oder For­schungs­zwe­cken erfor­der­lich ist

die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich sind.

Die Löschung muss unver­züg­lich (ohne schuld­haf­tes Zögern) erfol­gen. Sind per­so­nen­be­zo­gene Daten von uns öffent­lich gemacht wor­den (z. B. im Inter­net), haben wir im Rah­men des tech­nisch Mög­li­chen und Zumut­ba­ren dafür zu sor­gen, dass auch andere Daten­ver­ar­bei­ter über das Löschungs­ver­lan­gen ein­schließ­lich der Löschung von Links, Kopien und/​oder Repli­ka­tio­nen infor­miert wer­den.
5.5 Recht auf Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung (laut Arti­kel 18 DS-​​GVO)

Sie haben das Recht, die Ver­ar­bei­tung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in fol­gen­den Fäl­len ein­schrän­ken zu las­sen:

Wenn Sie die Rich­tig­keit ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bestrit­ten haben, kön­nen Sie von uns ver­lan­gen, dass ihre Daten für die Dauer der Über­prü­fung der Rich­tig­keit nicht ander­wei­tig genutzt und somit deren Ver­ar­bei­tung ein­ge­schränkt wer­den.
Bei unrecht­mä­ßi­ger Daten­ver­ar­bei­tung kön­nen Sie anstelle der Daten­lö­schung die Ein­schrän­kung der Daten­nut­zung ver­lan­gen
Benö­ti­gen Sie ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen, aber wir benö­ti­gen ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr, kön­nen Sie von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung auf die Rechts­ver­fol­gungs­zwe­cke ver­lan­gen
Haben Sie gegen eine Daten­ver­ar­bei­tung Wider­spruch (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) ein­ge­legt (siehe auch Punkt 5.7) und steht noch nicht fest, ob unsere Inter­es­sen an einer Ver­ar­bei­tung ihre Inter­es­sen über­wie­gen, kön­nen sie ver­lan­gen, dass ihre Daten für die Dauer der Prü­fung für andere Zwe­cke nicht genutzt und somit deren Ver­ar­bei­tung ein­ge­schränkt wer­den.

Per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Ver­ar­bei­tung auf ihr Ver­lan­gen ein­ge­schränkt wurde, dür­fen vor­be­halt­lich der Spei­che­rung – nur noch

mit ihrer Ein­wil­li­gung,
zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen
zum Schutz der Rechte ande­rer natür­li­cher oder juris­ti­scher Per­son, oder
aus Grün­den eines wich­ti­gen öffent­li­chen Inter­es­ses ver­ar­bei­tet wer­den.

Sollte eine Ver­ar­bei­tungs­ein­schrän­kung auf­ge­ho­ben wer­den, wer­den sie hier­über vorab unter­rich­tet.
5.6 Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (laut Arti­kel 20 DS-​​GVO)

Sie haben das Recht die Daten, die Sie uns zur Ver­fü­gung gestellt haben, in einem gän­gi­gen elek­tro­ni­schen For­mat (z. B. als PDF– oder Excel-​​Dokument), von uns zu ver­lan­gen.

Sie kön­nen auch von uns ver­lan­gen, diese Daten direkt an ein ande­res (durch bestimm­tes) Unter­neh­men zu über­mit­teln, sofern dies für uns tech­nisch mög­lich ist.

Die Vor­aus­set­zung dafür, dass Sie die­ses Recht haben, ist, dass die Ver­ar­bei­tung durch auf Grund­lage einer Ein­wil­li­gung oder zur Durch­füh­rung eines Ver­tra­ges erfolgt (siehe Punkt 4.2) und mit Hilfe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren durch­ge­führt wird.

Die Aus­übung des Rechts auf Daten­über­trag­bar­keit die Rechte und Frei­hei­ten ande­rer Per­so­nen nicht beein­träch­ti­gen

Wenn Sie das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit nut­zen, haben Sie auch wei­ter­hin das Recht auf Daten­lö­schung laut Arti­kel 17 DS-​​GVO.
5.7 Recht zum Wider­spruch gegen bestimmte Daten­ver­ar­bei­tun­gen (laut Arti­kel 21 DS-​​GVO)

Wenn Ihre Daten zur Wahr­neh­mung von im öffent­li­chen Inter­esse lie­gen­den Auf­ga­ben oder zur Wahr­neh­mung berech­tig­ter Inter­es­sen (siehe Punkt 4.2) ver­ar­bei­tet wer­den, kön­nen Sie die­ser Ver­ar­bei­tung wider­spre­chen. Sie müs­sen uns hierzu die Gründe, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben, für Ihren Wider­spruch dar­le­gen. Dies kön­nen z. B. beson­dere fami­liäre Umstände oder schutz­wür­dige Geheim­hal­tungs­in­ter­es­sen sein.

Im Fall des Wider­spruchs haben wir jede wei­tere Ver­ar­bei­tung ihrer Daten zu den unter Punkt 4.1 genann­ten Zwe– cken zu unter­las­sen, es sei denn,

es lie­gen zwin­gende, schutz­wür­dige Gründe für eine Ver­ar­bei­tung vor, die ihre Inter­es­sen, Rechte und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder
die Ver­ar­bei­tung ist zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich.

Einer Ver­wen­dung ihrer Daten zum Zwe­cke der Direkt­wer­bung kön­nen Sie jeder­zeit wider­spre­chen; dies gilt auch für ein Pro­filing, soweit es mit der Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht.

Im Fall des Wider­spruchs dür­fen wir Ihre Daten nicht mehr zum Zwe­cke der Direkt­wer­bung ver­wen­den.

→ Direkt­wer­bung und/​oder ein Pro­filing wird von uns in kei­nem Fall ver­an­lasst bzw. durch­ge­führt.

5.8 Ver­bot auto­ma­ti­sier­ter Entscheidungen/​Profiling (laut Arti­kel 22 DS-​​GVO)

Ent­schei­dun­gen von uns, die für Sie eine recht­li­che Folge nach sich zie­hen oder Sie erheb­lich beein­träch­ti­gen, dür­fen nicht aus­schließ­lich auf eine auto­ma­ti­sierte Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten gestützt wer­den. Hierzu gehört auch das Pro­filing. Die­ses Ver­bot gilt nicht, soweit die auto­ma­ti­sierte Ent­schei­dung

für den Abschluss oder die Erfül­lung eines Ver­tra­ges mit Ihnen erfor­der­lich ist,
auf­grund von Rechts­vor­schrif­ten zuläs­sig ist, wenn diese Rechts­ver­schrif­ten ange­mes­sene Maß­nah­men
zum Schutz Ihrer Rechte und Frei­hei­ten sowie Ihrer berech­tig­ten Inter­es­sen ent­hal­ten, oder
mit ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung erfolgt.

Ent­schei­dun­gen, die aus­schließ­lich auf einer auto­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung beson­dere Kate­go­rien per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (=sen­si­ble Daten) beru­hen, sind nur dann zuläs­sig, wenn sie auf Grund­lage

Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung erfol­gen oder
ein erheb­li­ches öffent­li­ches Inter­esse an der Ver­ar­bei­tung besteht

und ange­mes­sene Maß­nah­men zum Schutz Ihrer Rechte und Frei­hei­ten sowie Ihrer berech­tig­ten Inter­es­sen getrof­fen wur­den.

5.9 Aus­übung der Betrof­fe­nen­rechte

Zur Aus­übung der Betrof­fe­nen­rechte wen­den Sie sich bitte an die unter Punkt 4. genannte Stel­len. Anfra­gen, die elek­tro­nisch ein­ge­reicht wer­den, wer­den in der Regel elek­tro­nisch beant­wor­tet. Die nach der DS-​​GVO zur Ver­fü­gung zu stel­len­den Infor­ma­tio­nen, Mit­tei­lun­gen und Maß­nah­men ein­schließ­lich „der Aus­übung der Betrof­fe­nen– rechte wer­den grund­sätz­lich unent­gelt­lich erbracht. Ledig­lich im Fall von offen­kun­dig unbe­grün­de­ten oder exzes­si­ven Anträ­gen sind wir berech­tigt, für die Bear­bei­tung ein ange­mes­se­nes Ent­gelt zu erhe­ben oder von einem Tätig­wer­den abzu­se­hen (laut Arti­kel 12 Absatz 5 DS-​​GVO).

Beste­hen begrün­dete Zwei­fel an Ihrer Iden­ti­tät, dür­fen wir, zum Zwe­cke der Iden­ti­fi­zie­rung zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen von Ihnen ver­lan­gen. Ist uns eine Iden­ti­fi­zie­rung nicht mög­lich, sind wir berech­tigt, die Bear­bei­tung Ihrer Anfrage zu ver­wei­gern. Über eine feh­lende Mög­lich­keit zur Iden­ti­fi­ka­tion wer­den wir Sie – soweit mög­lich – geson­dert benach­rich­ti­gen. (siehe Arti­kel 12 Absatz 6 und Arti­kel 11 DS-​​GVO).

Aus­kunfts– und Infor­ma­ti­ons­be­geh­ren wer­den in der Regel unver­züg­lich, inner­halb eines Monats nach Ein­gang der Anfrage bear­bei­tet. Die Frist kann um wei­tere zwei Monate ver­län­gert wer­den, soweit dies unter Berück­sich­ti­gung der Kom­ple­xi­tät und/​oder der Anzahl der Anfra­gen erfor­der­lich ist; im Fall einer Frist­ver­län­ge­rung wer­den wir Sie inner­halb eines Monats nach Ein­gang ihrer Anfrage über die Gründe für die Ver­zö­ge­rung infor­mie­ren. Soll­ten wir auf einen Antrag hin nicht tätig wer­den, wer­den wir Sie unver­züg­lich inner­halb eines Monats nach Ein­gang des Antrags über die Gründe hier­für unter­rich­ten und sie über die Mög­lich­keit, bei einer Auf­sichts­be­hörde Beschwerde ein­zu­le­gen oder einen gericht­li­chen Rechts­be­helf in Anspruch zu neh­men, infor­mie­ren. (siehe Arti­kel 12 Absatz 3 und Absatz 4 DS-​​GVO).

Bitte beach­ten Sie, dass Sie Ihre Betrof­fe­nen­rechte nur im Rah­men von der Union oder den Mit­glieds­staa­ten vor­ge­se­he­ner Ein­schrän­kun­gen und Beschrän­kun­gen aus­üben kön­nen. (Arti­kel 23 DS-​​GVO)